Latein wird nicht mit dem Ziel der aktiven Sprachbeherrschung in Wort und Schrift gelehrt, sondern gibt einen Einblick in die allgemeine Struktur und Aussagefähigkeit einer Sprache.

Politikwissenschaften

Im Fach PW steht die Urteilsbildung über gesellschaftliche Verhältnisse und politische Prozesse im Vordergrund. Deshalb sollten Schüler, die sich für den Profil- bzw. Leistungskurs entscheiden, in verstärktem Maße an gesellschaftspolitischen Fragestellungen interessiert sein.

Das Fach Geschichte ist das klassische „Verbundfach“ im Fächerkanon der Oberschule, denn es bündelt nahezu alle anderen Schulfächer, indem es ihre Traditionslinien historisch zurückverfolgt und die Entwicklung von Strukturen, Institutionen und Systemen bis zur Gegenwart aufzeigt.