Die Carl-Zeiss-Schule ist eine von mittlerweile über 200 deutschen UNESCO-Projektschulen von weltweit über 7000 UNESCO-Bildungseinrichtungen.

Als 31. Schule aus der gesamten Republik nahm die Carl-Zeiss-Schule am 12. März 2012 mit 25 SchülerInnen der 11 – 13. Klassen an dem von der Europäischen Akademie,

Preis gewonnen: Projekt „Spurensuche“ – Vergessene Gräber auf dem jüdischen Friedhof Weißensee